für Sie in der Post heute!
Mit diesen Worten kam der Hausmeister heute in mein Büro und überreicht mir einen braunen DIN A4 Umschlag; unfrankiert und offensichtlich per Bote an der Einganstüre etc. abgegeben worden. Natürlich ohne Absender. Bei der Tageslichtdurchleuchtung ergab sich nur ein Gewirr von Drähten oder Ähnlichem. Gewicht nur ein paar hundert Gramm, knickbar (obwohl davon unter diesen Umständen abzuraten ist)…

Nun, was solls, wer als Geocacher in jedes Baumloch und in jeden Hohlraum greift, unter Brücken krabbelt und Höhlen kriechenderweise erforscht, der lässt sich von solchen Bedenken der Poststelle doch nicht kirre machen!

Und in der Tat, der Inhalt entpuppte sich als 15 Meter Schnur! Geschickt von den Lessies, die damit wohl die heimliche Hoffnung hegen, dass ich nun endlich den Cache „Schnurstracks“ GC1J00G absolvieren möge!!!

Und da ich bisher keine 15 Meter Schnur, die man dafür benötigt, auftreiben konnte, hatte ich immer eine gute Ausrede.
Aber jetzt kann mich ja eigentlich nur noch der innere Schweinehund von diesem Cache abhalten; naja, der wird einfach an die 15m Hundeleine gen0mmen.

Danke an die Lessies für die Starthilfe!