hört sich im Juni zwar etwas merkwürdig an, aber ab heute ist die Reise fest gebucht und ja, es gibt dort auch Caches, die ich des Abends oder Morgens schnell – hoffentlich – heben werde. Cornwall
Und nein, ich bin kein Rosamunde Pilcher Fan! Nein, ich finde England im  Allgemeinen ganz spannend und den Süden im Besonderen absolutely lovely, especially the gardens and parks.
Huch, ich fang ja schon zu schreiben an als wär ich schon drüben! Adipossette muss jetzt jeden Abend ihren engliscen Wortschatz auffrischen, denn mit Französisch wird sie da ja wohl nicht weit kommen! Ausserdem bin ich mal gespannt, was sie zur englischen Küche sagen wird; hoffentlich will sie nicht andauernd nur Fish ’n Chips!
Ach ich freue mich einfach auf diesen Urlaub, das letzte Mal, als ich in Cambridge für 3 Wochen war, hatte ich noch keine Ahnung von Geocaching, wahrscheinlich bin ich da in schönster Muggelmanier an den Dosen vorbeigestiefelt.
Hier meine voraussichtliche Reiseroute:

Suedengland und Cornwall1. Tag Anreise und Übernachtung in Hastings
2. Tag Eastborne und Brighton
3. Tag Exeter und Dartmoor National Park
4. Tag Lizard Pninsula, Fowey und Lost Gardens of Heligan
5. Tag St. Ives, Chycauster, Land’s End, Penzance und St. Michael’s Mount
6. Tag Tintagel, Clovely und Exmoor National Park
7. Tag Kathedrale von Wells,  Stonehenge und Dartford
8. Tag Rückreise
Danach nehme ich dann eine Woche Erholungsurlaub! Und die neugesprossenen Dosen in und um Heidelberg wollen ja auch gepflückt werden…

Falls also jemand schon mal cachenderweise dort in der Gegend war und / oder eine Empfehlung hat…