Nun ja, wer am 30. Januar mit die Grillsaison eröffnen will, der sollte vorher wenigstens eine Gewöhnungstrainingseinheit absolviert haben, dachte ich mir heute morgen und als dann noch gegen Mittag der Tweet von 25cl über das Netz kam, dass der Kellerhund dringend Bewegung zwecks Abbau von überzähligen Kaloriendepots bräuchte, ergriff ich die Gelegenheit und meldete mich und Adipossette zur Trainingseinheit im Wald an.

Die erste Station der Trainingseinheit war rein theoretischer Art: was packe ich ein, um zu bestehen, habe ich alles dabei, na dann mal los…..

Die zweite Station war das Finden eines Parkplatzes und meines Trainingspartners;-)) Hey, nicht lachen, ich war ohne Navigationsgerät und Etrex unterwegs!!!

Doch nun ging es ans Eingemachte! Der Schneefall nahm zu und in den Bergen lag noch der Schnee von den vorigen Wochen. Dann auch noch die Begegnung mit fremdartigen Fortbewegungsmitteln; wenigstens für diese Gegend ungewöhnlich!

Und dann auch noch das: Während mein Trainingspartner sich Unterstützung in Form vom Kellerhund mitgebracht hatte, war meine kleine faule Adipossette beleidigt über das Ansinnen von mir, sie in Bewegung zu versetzen, zum gemütlich auf der Couch schlafenden inneren Schweinehund gekrochen und hat mich alleine gelassen!!!

Doch da dies ja ein Trainingscamp nur für Harte sein sollte, ging ich tapfer weiter und endlich, endlich, nach diversen Ab- und Aufstiegen erreichten wir die Kaltteichhütte, Zeit, endlich den letzten Teil des Trainingscamps in Angriff zu nehmen:

Die Eröffnung der Picknick-Saison!!!

Und wie Ihr auf dem Foto erkennen könnt, nahm ich die Gelegenheit war und produzierte mal noch eben eine kleine kurze Folge Nummer 25 vom struwwelpod. Mein Gesprächspartner bei Käsekuchen und heißem Tee: die 3 Persönlichkeiten 25cl, TrinkgernRiesling und Winzerblog.

Also viel Spass im Schnee und nein, im Tee war kein Alkohol!!!!

Struwwelpod025