„Achtung: Dieses Buch wird durch Produktplazierungen unterstützt“

Irgendwie drängte sich mir im Verlauf dieses Buchs das oben genannte Label auf.
Ich habe mal spasseshalber die Nennung der Marken gezählt: es sind genau XX!

Falls man sich in Oberstdorf bisher nicht auskannte, die überaus detaillierte Schilderung der Strecken, die die einzelnen Protagonisten zurücklegen, können durchaus aus geführte Spazieranweisungen durch Oberstdorf durchgehen.

Durch die nennen wir es mal Marotte des Autors hat dieses Buch sage und schreibe129 Kapitel! Denn jeder Ortswechsel im Buch generiert ein neues Kapitel. In der Printausgabe hat dieses Buch 352 Seiten, aber auch dafür finde ich es unnötig es in so viele Kapitel zu unterteilen. Als Leser ist man durchaus in der Lage einen Ortswechsel auch ohne Kapitelüberschrift zu bemerken.

Trotz dieser Stolpersteine im Lesefluss hat mich das Buch doch einigermassen gefesselt, so dass ich es innerhalb von 2 Wochen gelesen habe. Wie gesagt in der elektronischen Version. Das hatte einen Nachteil: die als Photos wiedergegebenen Zettel, Ausschnitte etc. ließen sich nicht vergrößern; sodass die dort enthaltenen Informationen mir auf meinem Smartphone leider verborgen blieben.
 

Advertisements